Startseite

 

Willst Du den Elfen beim fröhlichen Tanz zusehen,

begib Dich noch in der Dämmerung zur Wegkreuzung unterhalb von Schloß Homburg.

Aber vergiß nicht ein Säckchen voll mit schimmernden Glasmurmeln in der Hosentasche mitzunehmen.

Denn die Murmeln werden Dir mit ihrer Magie den Weg zu den Elfenplätzen weisen.

Folge einfach der geworfenen Murmel und sie wird Dich durch den nebligen Morgenwald leiten.

Folgst Du ihrer Spur vorbei an riesigen Buchen und Eichen,

über dickes weiches Moos ,weiter entlang eines kleinen gurgelnden Wasserlauf durch knisterndes Gebüsch,

siehst Du auf einmal wie von Geisterhand große Felsen aus dem Nebel erscheinen.

Dort zwischen den Felsen haben die Elfen ihre Häuser , die innen glänzen und prächtig ausgestattet sind.

Davor befindet sich der Tanzplatz, der umringt von Pilzen mit schönen Hüten ist, damit sie sich zwischendurch darunter ausruhen können.

Doch Obacht! Sei leise, sonst verschwinden die Elfen aus deiner Sicht.

Elfen lieben die Musik und den Tanz.

Mit ihren luftigen , fast durchsichtigen, Körpern bewegen sie sich wunderschön zu den magischen Klängen. Auch sind sie herrlich anzuschauen in ihrer weißen oder silbrig glänzenden Kleidung, bei der auf keinen Fall eine Kopfbedeckung fehlen darf.

 

Die Kappe oder den Hut schmücken sie liebevoll mit Perlen, Muscheln oder Federn von erlesener Schönheit...

 

Doch wenn die ersten Sonnenstrahlen durch das Blätterdach dringen, sind sie so schnell verschwunden wie sie gekommen sind..

 

Und manchmal findet man dann mit etwas Glück eine der wunderschönen Muscheln, Perlen oder Elfenfedern....

 

ZUM SHOP VON ELFENFEDER

Copyright @ All Rights Reserved